©SPS-Schimmelpilzsanierung

Sachverständiger für Schäden auf Grund von Feuchtigkeit oder Schimmel in Wohnungen und Kellerräumen


Neurospora

 

Neurospora ist eine Gattung der Schimmelpilze. Vertreter der Gattung Neurospora verursachen Krankheiten zahlreicher Gehölze, die von Fruchtfäulen und Braunfäulen über Zweigsterben bis zu      Blattflecken reichen. Neurospora gehört zu den Schimmelpilzen, die Zellulose abbauen können. Daher ließ sich Neurospora sp. auch aus Papier isolieren.

Häufig findet man Neurospora Arten auf Brot, Getreide, Mehl, Silage, Fleisch und Früchten wie Äpfel, Erdbeeren und Himbeeren.

In der Natur besiedeln Neurospora-Arten verbrannte Erde und verkohlte Pflanzenteile. Man findet sie auch in warmen, humiden Biotopen, wie zum Beispiel in Trockenöfen und Bäckereien, wo sie wegen ihres schnellen Wachstums und der reichlichen Konidienbildung großen Schaden anrichten können. Innerhalb von 24 Stunden beginnt das Myzel mit der asexuellen Fortpflanzung.

Neurospora gehört zu den asthmogenen Pilzen (Pilze, die Asthma erzeugen können).

Zur Gattung Neurospora gehören folgende Arten:

  • Neurospora sitophila
E-Mail
Anruf